SV Schörzingen 1946 e.V.

 

1. Mannschaft 2019/20 - Kreisliga A
Gaukinderturnfest 2018
A-Jugend 2016/17 - SGM Schörzingen
B-Jugend 2015/16 - SGM Schörzingen
D-Jugend 2015/16 - SV Schörzingen
E-Jugend 2017/18 - SV Schörzingen
AH - SV Schörzingen 2016
Bambini/F-Jugend 2016/17 - SV Schörzingen
Kinderturnen - Fortgeschrittene - SV Schörzingen
Kinderturnen - Minis I - SV Schörzingen
Kinderturnen - Minis II - SV Schörzingen
Kinderturnen - Vorschulturnen - SV Schörzingen
Damen-Volleyball - SV Schörzingen
Herren-Volleyball 2016 - SV Schörzingen
Bauch-Bein-Po - SV Schörzingen
Jedermänner 2016 - SV Schörzingen
Gymnasik I - SV Schörzingen
Gymnastik II - SV Schörzingen

Gemeinsam Corona überstehen - Bilder von unseren Turnerkinder

Sportheim auch zum Frühschoppen bis auf weiteres geschlossen!

 

Auf Grund der der am 18. März in Kraft getretenen Verordnung des Landes Baden-Württemberg zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus bleibt das Sportheim bis auf weiteres auch am Sonntag zum Frühschoppen geschlossen!

Wir bitten Euch um Euer Verständnis! Bleibt gesund!!!

Eure Vorstandschaft 

Liebe Vereinsmitglieder,
die Corona-Pandemie fordert uns nun schon einige Zeit einiges ab. Doch die ersten Lockerungen kommen oder sind schon da und wenn wir alle gemeinsam mithelfen das Virus einzudämmen, können wir hoffentlich bald wieder ein „normales“ Leben führen.
Auch uns als Sportverein fällt es nicht leicht, Euch das gewohnte Sportprogramm nicht anbieten zu können. Seit dem 11.05. ist es nun wieder erlaubt unter „freiem Himmel“ Trainingsbetrieb anzubieten und so wollen auch wir wieder loslegen. Hierzu werden Eure Übungsleiter direkt auf Euch zukommen und den genauen Start des Übungsbetriebs bekannt geben.
Dies alles geht aber natürlich nur, wenn die Hygieneregeln eingehalten werden. Wir von der Vorstandschaft haben alle Vorkehrungen getroffen, um einen Trainingsbetrieb für unsere Fußballmannschaften wieder aufzunehmen, die Übungsleiter sind ebenfalls per Video-Konferenz instruiert worden. Allerdings müssen sich auch alle Übungsteilnehmer, die Kinder und ihre Eltern an Regeln halten. Das Training kann und wird natürlich nicht das „normale“ bisher gewohnte Training ersetzen können. Keine Zweikämpfe, keine Kopfbälle, 1,5 Meter Mindestabstand, das sind nur einige der Punkte, die der württembergische Fußballverband bzw. das Land Baden-Württemberg vorgibt. Nichtsdestotrotz geht’s jetzt endlich wieder los.
Von Euren Übungsleitern bzw. zum Herunterladen aus unserem Downloadbereich (https://www.sv-schoerzingen.de/index.php/downloads-service) erhaltet Ihr eine Vorlage mit unseren Verhaltensrichtlinien für die Übungsteilnehmer. Diese bitte ausdrucken, durchlesen und unterschrieben zu Eurer ersten Übungseinheit mitbringen.
Ohne diese unterschriebene Vorlage ist eine Teilnahme am Übungsbetrieb nicht möglich - sie ist quasi Eure Eintrittskarte.
Solltet ihr noch Fragen haben, haben wir für Euch eine E-Mail-Adresse eingerichtet. Schreibt uns einfach an stopcorona@sv-schoerzingen.de oder sprecht euren Trainer oder ein Vorstandschaftsmitglied an. Zudem hat sich Alexander Saar bereit erklärt, das Amt unseres „Hygienebeauftragten“ zu übernehmen – ihr könnt euch gerne auch direkt an ihn wenden.
Leider ist der Übungsbetrieb in geschlossenen Räumen und somit auch in unseren Sporthallen, Stand heute immer noch nicht möglich. Auch hier werden unsere Übungsleiterinnen und Übungsleiter, sollten sich Veränderungen ergeben, auf Euch zukommen.
Wir freuen uns Euch endlich bald wieder in unserem Übungsbetrieb begrüßen zu können.
Euer SVS



Bericht zur Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2019

Bericht zur Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2019

Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

Um 19.30 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Chris Bartl die ordentliche Generalversammlung des SV Schörzingen für das Geschäftsjahr 2019.

Im voll besetzten Sportheim konnte er 106 Mitglieder und Freunde des Sportvereins begrüßen. Einen besonderen Gruß richtete er an unseren Ortsvorsteher Tommy Geiger und den Vizepräsidenten der Fachverbände des Sportkreises Zollernalb Rolf Niggel. Herr Bürgermeister Sprenger ließ sich wegen einer Terminüberschneidung entschuldigen und sendete der Versammlung seine Grüße.

In einer Gedenkminute wurde der im Jahr 2019 verstorbenen Mitglieder Ingrid Hermle, Hans Sauter sowie Ernst Bayer gedacht.

Rechenschaftsberichte

Zunächst trug der 1. Vorsitzende Chris Bartl seinen Bericht vor. Er ließ das ereignisreiche Jahr 2019 noch einmal kurz Revue passieren.

Er erwähnte, dass das wichtigste sportliche Ereignis der Aufstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga A war und dass Simon Henle die Torjägerkanone der Kreisliga B erhielt.

Er berichtete vom Austausch der Fenster in den Kabinen und der Küche, sowie der Anbringung von Gittern an diesen Fenstern.

Sein Dank galt auch dem FSV Zepfenhan für die gute Zusammenarbeit im Jugendbereich, die inzwischen Spielgemeinschaften in allen Jugenden umfasst.

Des Weiteren bedankte er sich bei unseren Trainern Zoran Idjakovic, Marco Denkinger und allen Spielern der I. und II. Mannschaft und wünschte allen einen verletzungsfreien Start in die Rückrunde.

Danach bedankte er sich noch bei Daniel Bauman für die Organisation und Durchführung der Sportplatzpflegemaßnahmen, sowie bei Andreas Maus und Ralf Widmer für die Unterstützung beim Mähen der Sportplätze. Außerdem dankte er seinen Vorstandskollegen und deren Partnern für die Unterstützung das ganze Jahr über und bei allen, die in irgendeiner Weise den Sportverein Schörzingen unterstützen.

Ein besonderer Dank galt den zahlreichen Personen, Gruppen und auch Vereinen, die den Sportverein tatkräftig bei der Sportheimbewirtung unterstützt haben.

Zum Schluss seines Berichtes galt sein Dank noch allen Spendern, die den Verein finanziell unterstützen, allen Geschäftsleuten, der Stadt- und Ortschaftsverwaltung für die gute Zusammenarbeit, sowie den treuen Sportheimbesuchern.

Im Anschluss folgten die Rechenschaftsberichte. Schriftführer Jörg Miller berichtete ausführlich über den Jahresverlauf 2019.

Als nächstes trug Bettina Gerstenberger den Bericht der Turnabteilung vor. Ihr Bericht ging auf die einzelnen Abteilungen Kinderturnen, Volleyball, Bauch-Beine-Po, Turnergruppe Uschi Weinmann, Turnergruppe Beate Schmuck und Stephanie Maier, sowie der Jedermänner ein. In der Turnabteilung werden derzeit fast 160 Frauen, Männer und Kinder von 19 Übungsleiterinnen und Übungsleitern betreut.

Jugendleiter Andreas Seng berichtete über die einzelnen Jugendmannschaften des SV Schörzingen und bedankte sich beim FSV Zepfenhan für die sehr gute Zusammenarbeit, sowie bei allen Übungsleitern und Trainern. Insgesamt werden im Verein 57 Jugendliche von 9 Jugendtrainern betreut. Nach dem zwei Trainer im letzten Jahr ihre Tätigkeit beendet hatten, konnten mit einigen Schwierigkeiten wieder neue Trainer für die Jugenden verpflichtet werden. Leider konnte aber für die A-Jugend kein Trainer aus Schörzingen gefunden werden.

Simon Henle berichtete als Spielführer der 1.Mannschaft stellvertretend für den erkrankten Trainer Zoran Idjakovic. Sein Bericht galt der Rückrunde der letzten und der Vorrunde der jetzigen Saison. Er war sehr selbstkritisch mit sich und der Mannschaft, werden die gesteckten Ziele derzeit leider nicht erreicht. Neben all der Kritik stellte er aber hervor, dass die Stimmung und Kameradschaft trotzdem sehr gut ist und bedankte sich bei seinen Kameraden, ohne deren Schützenhilfe er die Torjägerkanone sicherlich nie erhalten hätte.
Zum Schluss galt aber noch ein besonderer Dank dem Trainer, war doch dieser eigentlich zum Relegationsspiel im Urlaub. Diesen hat er aber eigens für das Spiel unterbrochen und ist danach dann wieder zur Familie an den Urlaubsort zurückgeflogen.
Nach diesem Bericht ehrte Chris noch die trainingsfleißigsten Spieler der Aktiven.

Anschließend verabschiedete Chris Bartl offiziell 3 Spieler der I. Mannschaft. Dies waren Riccardo Fromm (340 Spiele), Markus Hermann (über 500 Spiele) und Mario Pavic (200 Spiele).

Den Abschluss bildete Frank Bayer mit dem Bericht der AH. Die AH beteiligte sich an einigen Spielen, u.a. am jährlichen Volleyballturnier in Schörzingen und dem Oberhohenberg-Pokal.
Die Geselligkeit kam natürlich auch nicht zu kurz. So wurden der Rundenabschluss im Tennisheim, das Hasenessen im Löwen und ein Auftritt an der Fasnet gemacht.

Kassenberichte

Angelika Kaysser erläuterte in ihrem Kassenbericht die finanzielle Situation des Vereins und konnte erfreulicherweise wieder wie im letzten Jahr von einem positiven Kassenstand berichten.

Die Kassenprüfung wurde durch vorstandschaftsangehörende und nicht angehörende Personen durchgeführt. Der Bericht der Kassenprüfung wurde von Frank Sauer vorgetragen. In diesem konnte er Angelika Kaysser eine tadellose Kassenführung bescheinigen und empfahl die Entlastung.

Entlastung

Die Entlastung der Vorstandschaft übernahm Ortsvorsteher Tommy Geiger. Bevor er aber zu seiner eigentlichen Aufgabe kam, dankte Tommy der Vorstandschaft für die geleistete Arbeit und die gute Zusammenarbeit mit den Vereinen in den Nachbargemeinden das ganze Jahr über. Durch die hervorragende Jugendarbeit wird die Zukunft des Vereins gesichert.
Die Vorstandschaft wurde einstimmig durch die Hauptversammlung entlastet.

Ehrungen

Auch in diesem Jahr konnten wieder zahlreiche Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit bzw. für langjährige, ununterbrochene Übungsleitertätigkeit durch Chris Bartl vorgenommen werden:

Für 25jährige Vereinsmitgliedschaft erhielten die silberne Vereinsehrennadel und eine Urkunde
Birgit Hölsch, Birgit Kienzler, Gaby Koch, Tobias Maier, Daniela Maus, Sandra Miller, Sabrina Probst, Bernhard Sautter, Armin Töpfer.

Für 40jährige Vereinsmitgliedschaft erhielten die goldene Vereinsehrennadel und eine Urkunde
Nikolaus Bartl, Gerd Brolde, Volker Hauschel, Ute Sagas, Armin Weinmann, Ralf Widmann, Bettina Zinnecker.

Für 50jährige Vereinsmitgliedschaft erhielten eine Ehrennadel und eine Urkunde
Margarethe Hafner, Rolf Hauschel, Maya Hermle, Xaver Maier, Gerlinde Schwedt, Melitta Vaas, Ursula Weinmann, Karl Wenzler.

Für 60jährige Vereinsmitgliedschaft erhielten ein Geschenk
Alfons Eha, Fritz Koch, Arnold Riedlinger

Für 70jährige Vereinsmitgliedschaft erhielten ein Geschenk
Alfred Hauschel

Gemäß Satzung wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt
Margarethe Hafner, Rolf Hauschel, Xaver Maier, Gerlinde Schwedt, Melitta Vaas, Ursula Weinmann, Gertrud Hermann, Eveline Maus, Etwin Zweigart, Nikolaus Bartl.

Anschließend bedankte sich der 1. Vorstand bei Dieter Willi für das Schreiben der Urkunden.

Es folgten die Ehrungen durch Rolf Niggel vom Sportkreis Zollernalb. Er ging, bevor er die Ehrungen vornahm, auf die sehr gute Situation des SV Schörzingen ein. So lobte er den Verein, seine vorbildliche Führung, wie auch die sehr starke Jugendarbeit.
Anschließend durfte er Thomas Weinmann für seine 5-jährige Tätigkeit in der Vorstandschaft mit der bronzenen Sportkreis-Ehrennadel auszeichnen. Des Weiteren erhielt Jörg Miller die Auszeichnung mit der WLSB-Ehrennadel in Bronze für 7-jährige und Frank Bayer die WLSB-Ehrennadel in Silber für 12- jährige Tätigkeit in der Vorstandschaft. Alle 3 erhielten durch Chris Bartl ebenfalls noch ein Geschenk vom Verein überreicht.

Seinen Dank richtete Chris Bartl anschließend auch noch einmal an alle Trainer, Übungsleiterinnen und Übungsleiter und überreichte jedem ebenfalls noch ein Geschenk.

Neuwahlen

Turnusgemäß schieden Bettina Gerstenberger, Frank Bayer, Chris Bartl und Stefan Ordowski aus der Vorstandschaft aus.
Wahlleiter Helmut Miller verkündete, dass Bettina Gerstenberger, Frank Bayer, Chris Bartl und Stefan Ordowski sich für eine Wiederwahl bereitstellen wollen. Des Weiteren und zur Überraschung aller konnten aus der Versammlung für das eigentlich aus den letzten Jahren immer noch fehlende Mitglied gleich drei weitere Personen – Nicole Maier, Riccardo Fromm und Alexander Saar – für ein mögliche Mitarbeit in der Vorstandschaft gefunden werden.
Um den Wahlturnus zu verbessern, wurde von der Versammlung bestätigt, dass Nicole Maier auf 4 Jahre, Bettina Gerstenberger, Riccardo Fromm, Frank Bayer, Chris Bartl und Stefan Ordowski auf 3 Jahre und Alexander Saar auf 2 Jahre gewählt werden sollen.
In der anschließenden Abstimmung wurden alle 7 von der Versammlung einstimmig per Akklamation gewählt.

Nach dieser Wahl zog sich die Vorstandschaft zur Ämterverteilung zurück.
1. Vorsitzende: Chris Bartl
2. Vorsitzende: Andreas Maus
Kassierer: Angelika Kaysser
Schriftführer: Jörg Miller
Jugendleiter: Andreas Seng
Mitgliederverwalter: Frank Bayer
Turnabteilungsleiter: Bettina Gerstenberger
stellv. Turnabteilungsleiter: Nicole Maier
Pressewart: Thomas Weinmann
technischen Leiter: Ralf Widmer
Spielleiter: Stefan Ordowski
Beisitzer: Fabian Bayer
Beisitzer: Alexander Saar
Beisitzer: Riccardo Fromm

Nach der Ämterverteilung fuhr der 1. Vorsitzende Chris Bartl in der Tagesordnung fort.
Er bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern für die konstruktive und sehr gute Zusammenarbeit in der Vorstandschaft. Ein besonderer Dank ging an die wieder- und neugewählten Vorstandschaftsmitglieder, für ihre Bereitschaft in der Vorstandschaft mitzuwirken.

Anfragen und Anträge

...sind keine eingegangen

Verschiedenes

Es gab eine Wortmeldung, dass die Ehrungen zu lange dauern würden und ob es möglich wäre, diese eventuell in einem anderen Rahmen durchzuführen. Chris Bartl versprach dieses Thema in einer der nächsten Sitzungen auf die Tagesordnung zubringen.
Danach gab der 1. Vorsitzende Chris Bartl noch die Vereinstermine für 2020 bekannt und beendete die Hauptversammlung nachdem keine weiteren Wortmeldungen mehr kamen und er sich bei der Versammlung für die Aufmerksamkeit bedankt hatte um 22:20 Uhr.

Corona Verhaltensrichtlinien für Übungsteilnehmer - Fußball

 pdf icon

Corona Verhaltensrichtlinien für Übungsteilnehmer - Turnen

 pdf icon

Sponsor

Bandenwerbung Volksbank Albstadt 680x117

 

Veranstaltungen und Termine

Fr, 17 Juli 2020
Oberhohenbergpokalturnier (abgesagt)

Ort:Sportplatz Zepfenhan
Sa, 18 Juli 2020
Oberhohenbergpokalturnier (abgesagt)

Ort:Sportplatz Zepfenhan
So, 19 Juli 2020
Oberhohenbergpokalturnier (abgesagt)

Ort:Sportplatz Zepfenhan
So, 26 Juli 2020
Gaukinderturnfest (abgesagt)

Ort:Balingen

Tabelle 1.Mannschaft

Tabelle 2.Mannschaft