SV Schörzingen 1946 e.V.

 

KLEIDER MACHEN LEUTE

 


Amtsblatt 12.05.2016

Ergebnisse

Aktive
SV Schörzingen – SV Kolbingen 0:0

NULLNUMMER GEGEN KOLBINGEN!!

Am vergangenen Mittwoch gab es gegen den Tabellenzweiten aus Kolbingen ein 0:0. Die Zuschauer sahen über weite Strecken eine ausgeglichene Partie, in der die Gäste aus Kolbingen optisch leichte Vorteile hatten.

Personell musste Coach Peter Roth kurzfristig auf Fabian Bayer verzichten. Für Ihn rückte Jan Pfenning in die Startelf. Erstmals seit seiner Kreuzbandverletzung stand Simon Henle im Kader.

In der Anfangsphase der Partie passierte nicht viel. Beide Mannschaften tasteten sich erstmal vorsichtig ab. Chancen waren über die gesamte Spieldauer Mangelware. Im ersten Durchgang hatte Klobingen im Prinzip die einzige Torchance. Diese entschärfte unser Keeper Markus Hermann aber souverän.

Nach dem Seitenwechsel kam der SVS besser ins Spiel und konnte nun auch mehr Zweikämpfe für sich entscheiden. Doch zwingend vor das Tor kamen wir vorerst nicht. Die dickste Chance hatten dann erneut die Gäste. Nach einem strak getreten Freistoß zeigte wiederum Schlussmann Hermann seine Klasse und kratze den Ball aus dem Winkel. In der Folgezeit kam dann aber nichts mehr auf unseren Kasten. Auf Seiten des SVS hatte Simon Henle die beste Chance. Direkt nach seiner Einwechslung kam er nach einer Flanke von Alexander Saar frei zum Kopfball. Doch der Ball ging knapp übers Gehäuse.

Unterm Strich ein gerechtes Unentschieden, da sich beide Mannschaften im Großen und Ganzen neutralisierten.

Aufstellung: Markus Hermann, Jan Pfenning, Peter Roth, Ralf Widmer, Riccardo Fromm, Mario Pavic, Stefan Ordowski, Michael Keufer(Simon Henle), Alexander Saar, Julian Hauschel(Nico Hermann; Matthias Siegmund), Nico Banholzer

Weiter im Kader: Marco Seifriz, Dominik Mich

SV Egesheim – SV Schörzingen 1:2 (0:1)

SIEG IN EGESHEIM!!!

Einen wichtigen, aber äußerst glücklichen Sieg feierten unsere Jungs am Sonntag auf dem Heuberg.

SVS-Trainer Peter Roth musste auf zwei Stammkräfte verzichten. Fabian Bayer und Julian Hauschel fehlten verletzungsbedingt. Dafür stand erstmals Michael Walter im Kader der Rot-Weißen.

Von Beginn an wurde klar, dass es in Egesheim absolut nichts geschenkt gibt. Wie erwartet entwickelte sich ein Spiel das sehr kampfbetont war. Die Heuberger hatten optische Vorteile, da der SVS nicht in Spiel kam. Die Zweikämpfe gingen verloren und auch nach vorne passierte nicht viel. Es spielte im Prinzip nur der Gastgeber. In der 32. Minute kam dann der SVS mal gefährlich vor das Egesheimer Gehäuse. Nach einem Foulspiel an Mario Pavic entschied der Unparteiische auf Freistoß aus aussichtsreicher Position. Alexander Saar ließ sich nicht zweimal bitten und zirkelte den Ball aus 20 Meter in die Maschen. Eine äußerst schmeichelhafte Führung für die Gäste.

Nun dachte man, dass ein Ruck durch die Mannschaft geht, aber weit gefehlt. Egesheim blieb die aktivere Mannschaft, ohne aber gefährlich vor unser Tor zu kommen.

Nach dem Pausentee wollte der SVS aktiver werden. Doch dieses Unterfangen gelang nicht. Folgerichtig erzielten die Hausherren dann den Ausgleich. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, versenkte ein SVS-Akteur unglücklich den Ball im eigenen Netz.

Auch in der Folgezeit gelang den Schörzingern nicht viel. Sie versuchten zwar immer mal wieder Nadelstiche zu setzten, kamen aber nicht gefährlich vors Gehäuse. Egesheim hatte zwar mehr Ballbesitz, kam aber auch nicht vor das SVS-Tor. In der 70. Minute war es dann wiederum Alexander Saar der die erneute Führung für Schörzingen erzielte. Nach einem Einwurf des SVS verpassten Freund und Feind im 16er. Beim ersten Versuch traf Saar den Ball nicht richtig, setzte allerdings nach und zimmerte das Leder unter die Latte. Dieses Tor war ein Wirkungstreffer für die Gastgeber; da dies im Prinzip die erste SVS-Chance aus dem Spiel heraus war. In der Schlussphase haben die Heuberger nochmals alles nach vorne geworfen, doch kamen Sie nicht mehr gefährlich nach vorne.

Aufstellung: Markus Hermann, Michael Walter, Peter Roth, Ralf Widmer(Matthias Siegmund), Riccardo Fromm, Stefan Ordowski, Mario Pavic(Matthias Schumacher), Michael Keufer, Nico Banholzer, Nico Hermann(Simon Henle), Alexander Saar(Domink Mich)

Weiter im Kader: Marco Seifriz

Ein absolut schmeichelhafter Sieg. Aber wen interessiert das heute noch. Auf jeden Fall ein absolut wichtiger Sieg im Kampf um die vorderen Plätze, da die direkte Konkurrenz aus Deilingen (0:2 gegen Gosheim) und Wehingen (2:2 gegen Seitingen) patzte. Nun kommt es am kommenden Wochenende zum Aufeinandertreffen mit dem Ligaprimus aus Schwenningen. Die Bezirksligareserve ist spielerisch wohl mit Abstand das stärkste was es in der Klasse gibt. Nichtsdestotrotz werden unsere Jungs alles daran setzten die volle Punktzahl in Schörzingen zu behalten. Anpfiff ist am SAMSTAG, den 14.05. um 15.30 Uhr.

A-Junioren, SGM Zepfenhan/Schörzingen – SGM Schlichem 0:2 (0:0)

B-Junioren, SGM Heuberg – SGM Schörzingen/Zepfenhan 5:1

C-Junioren, SGM Sulgen – SGM Zepfenhan/Schörzingen 5:0 (3:0)

10 Absagen – krankheits- oder urlaubsbedingt und mehrere angeschlagene Spieler stellten das Trainerteam vor eine große Herausforderung. Mit Unterstützung durch die Zepfenhaner D-Junioren war es überhaupt nur möglich, anzutreten. Vielen Dank dafür! Ein starker Gegner und der ungewohnte Kunstrasen machten die Aufgabe nicht einfacher. Alle Jungs haben gerackert und gearbeitet. Es war jedoch einfach nicht mehr drin.

Spieler: Carlo Hölle, Benedikt Bark, Nico Maier, Dominik Naumann, Florian Hauschel, Silas Baumann, Luke Bayer, Yannick Hannert, Pascal Fischinger, Pascal Schneider, Sandro Becker, Elias Esken, Marlon Maier.

D-Junioren, SGM Aistaig – SV Schörzingen 0:2

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen einen körperlich überlegenen Gegner konnte der nächste Saisonsieg eingefahren werden. Durch ein frühes Tor von Elias und ein spätes Tor in der Nachspielzeit durch Luca gingen wir als Sieger vom Platz. Gewonnen wurde dieses Spiel aber durch unsere Abwehr! Der Abwehr-Riegel um Robert, Maximilian und Philipp spielte souverän und falls es doch mal eng wurde war Torhüter Mika zur Stelle.

Eingesetzte Spieler: Mika Hannert, Robert Salzmann, Maximilian Roming, Philipp Weinmann, Elias Rebhan, Luca Morales, Linus Wahl, Luca Miller

Tore: Elias Rebhan, Luca Morales

D-Junioren, SV Schörzingen – FSV Zepfenhan 4:2

Das Lokalderby gegen Zepfenhan startete denkbar schlecht. Wir verschliefen die Anfangsphase total und nach 10 Minuten lagen wir mit 0:2 hinten und konnten froh sein, dass wir nicht höher zurücklagen. Mit etwas Glück kamen wir jedoch zum 1:2 Anschlusstreffer durch Luca. Dies war der Wendepunkt in der Partie. Wir konnten das Spiel jetzt kontrollieren und noch vor der Halbzeit den wichtigen Ausgleichstreffer durch Thomas erzielen. Leider verletzte sich unser Torwart Mika am Finger und wir mussten in der Halbzeit einen Torwartwechsel vornehmen. Elias stand nun im Tor und spielte eine fehlerfreie Partie und blieb ohne Gegentor. Im Gegenzug konnte Mika den 3:2 Führungstreffer erzielen und so legten wir mit diesem eigentlich ungewollten Wechsel den Grundstein zum Sieg. Den Schlusspunkt setzte wiederum Luca mit seinem zweiten Treffer.

Eingesetzte Spieler: Mika Hannert, Robert Salzmann, Maximilian Roming, Philipp Weinmann, Elias Rebhan, Thomas Patyk, Luca Morales, Linus Wahl, Luca Miller

Tore: Luca Morales(2), Thomas Patyk, Mika Hannert

D-Junioren, SV Schörzingen – VfL Nendingen II 5:0

Bei wunderbarem Fussballwetter konnten wir gegen den Tabellendritten aus Nendingen einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg einfahren. Im Tor stand heute nochmals Elias, da die Fingerverletzung von Mika noch nicht auskuriert war. Mika durfte diesmal im Sturm ran und konnte nach ca. 15 Minuten nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Luca souverän. Noch vor der Halbzeit konnte wiederum Luca durch ein Kopfbaltor nach einem super getretenen Eckball von Thomas erhöhen. Im zweiten Durchgang hatten wir das Spiel jederzeit im Griff und Mika, Pascal und Luca konnten auf 5:0 erhöhen. Mit diesem Sieg konnten wir den zweiten Tabellenplatz sichern und sind nun nur noch 2 Punkte hinter dem Tabellenführer aus Rottweil. Am kommenden Spieltag kommt es somit zum absoluten Topspiel in Rottweil bei dem wir mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen können.

Eingesetzte Spieler: Mika Hannert, Robert Salzmann, Maximilian Roming, Philipp Weinmann, Elias Rebhan, Thomas Patyk, Luca Morales, Linus Wahl, Pascal Bayer

Tore: Luca Morales (3), Mika Hannert, Pascal Bayer

E-Junioren, SV Schörzingen – Spvgg Bochingen 7:2 (2:1)

Jannik Bayer schießt Bochingen ab!

In der ersten Halbzeit war das Spiel noch einigermaßen ausgeglichen. Zwar konnte Jannik innerhalb von 4 Minuten 2 Tore schießen, wir haben es jedoch versäumt das Spiel für uns zu entscheiden. So haben wir kurz vor der Halbzeit noch den Anschlusstreffer kassiert.

Nach der Halbzeit drehte Jannik aber auf und es war fast jeder Schuss ein Treffer. Mit einem lupenreinen Hattrick von Jannik war das Spiel dann auch entschieden. Alle sieben Tore wurden von Jannik erzielt. Er war heute auch der überragende Spieler unserer Mannschaft.

Eingesetzte Spieler: Julian Gießwein, Robert Salzmann, Tom Koch, Jannik Bayer, Pascal Bayer, Luca Miller, Paul Probst, Sam Koch

Vorschau Jugend

Samstag, 14.05.2016
A-Junioren, 14:30 Uhr, SGM Sulgen – SGM Zepfenhan/Schörzingen

Vorschau Aktive

Samstag, 14.05.2016, 15:30 Uhr, SV Schörzingen – BSV 07 Schwenningen II

Sponsor

Bandenwerbung Volksbank Albstadt 680x117

 

Veranstaltungen und Termine

Sa, 16 Oktober 2021
Sauverlosung

Ort:Sportheim Schörzingen

Corona Hygienekonzept für Heimspiele

 pdf icon

Formular zur Datenerhebung von Zuschauer und Sportheimbesucher

 pdf icon

Corona Verhaltensrichtlinien für Übungsteilnehmer

 

Fussball   pdf icon
 Turnen  pdf icon

 

Tabelle 1.Mannschaft

 

Tabelle 2.Mannschaft