SV Schörzingen 1946 e.V.

 

1. Mannschaft 2019/20 - Kreisliga A
Gaukinderturnfest 2018
A-Jugend 2016/17 - SGM Schörzingen
B-Jugend 2015/16 - SGM Schörzingen
D-Jugend 2015/16 - SV Schörzingen
E-Jugend 2017/18 - SV Schörzingen
AH - SV Schörzingen 2016
Bambini/F-Jugend 2016/17 - SV Schörzingen
Kinderturnen - Fortgeschrittene - SV Schörzingen
Kinderturnen - Minis I - SV Schörzingen
Kinderturnen - Minis II - SV Schörzingen
Kinderturnen - Vorschulturnen - SV Schörzingen
Damen-Volleyball - SV Schörzingen
Herren-Volleyball 2016 - SV Schörzingen
Bauch-Bein-Po - SV Schörzingen
Jedermänner 2016 - SV Schörzingen
Gymnasik I - SV Schörzingen
Gymnastik II - SV Schörzingen


Amtsblatt 12.09.2019

Ergebnisse

Aktive
Bezirkspokal, SV Schörzingen – FSV Schwenningen 0:2 (0:0)

POKALSENSATION BLEIBT AUS

Couragierte Leistung wird nicht belohnt - SVS schlägt sich aber wacker

Der SVS hat sich in diesem Pokalspiel teuer verkauft und hielt dem Favoriten aus Schwenningen lange Paroli. Am Ende musste man sich aber trotzdem mit 0:2 geschlagen geben.

Von Beginn war klar das hier die Gäste das Heft des Handels in die Hand nehmen wollen und werden. Aber die Schützlinge von Zoran Idjakovic hielten mit Kampf und Leidenschaft dagegen. Diese Gangart schmeckte den Technikern aus der Doppelstadt natürlich gar nicht. Im ersten Durchgang hatten sie dadurch nur eine klare Torchance. Diese entschärfte Schlussmann Schmidberger zur Ecke. Uns gelang es ab und zu Nadelstiche zu setzen. So scheiterte Youngster Jonas Keller nur knapp und ein Schuss von Nico Banholzer wurde gerade noch geblockt. Kurz vor dem Seitenwechsel, dann noch die größte Möglichkeit, doch der Querpass von Alexander Saar wurde im allerletzten Moment geklärt. Sauer und Henle hätten in der Mitte locker einschieben können. So ging es torlos zum Pausentee.

Nach der Halbzeit fiel den Mosskicker weiterhin nicht viel ein und wir standen defensiv sehr kompakt. Von Minute zu Minute wurden wir dann auch frecher und hätten zwischen der 60. und 70. Minute durchaus den Führungstreffer erzielen können. Doch es kam anders. 15 Minuten vor dem Ende der Führungstreffer für den Bezirksligisten. Nach einem Eckball köpfte der Abwehrspieler der Gäste den Ball wuchtig unter die Latte. Nur vier Minuten später dann die Entscheidung. Nach einem Traumpass aus der eigenen Hälfte stürmte der Schwenninger Akteur auf Schmidberger zu und schob den Ball unhaltbar an Ihm vorbei. Der Drops war gelutscht, der Favorit kommt mit einem blauen Auge weiter und wir konnten erhobenen Hauptes den Platz verlassen. Nun gilt der Fokus auf die Kreisliga A-Saison.

Spielverlauf: 0:1 (75.Min), 0:2 (79.Min)

Aufstellung: 1 Kevin Schmidberger, 5 Samuel Rebhan, 9 Nico Bahnholzer, 10 Andreas Sauer, 11 Simon Henle, 12 Jonathan Schäfer, 13 Alexander Saar, 14 Matthias Schumacher, 17 Marco Seifriz, 20 Jonas Keller, 21 Nico Hermann

Ersatzbank: 2 Michael Walter, 3 Florian Hauschel, 15 Elias Hölsch, 16 Niklas Schnekenburger, 18 Zoran Idjakovic (ET)

Wechsel:
Michael Walter für Simon Henle (80.)
Elias Hölsch für Alexander Saar (84.)
Florian Hauschel für Nico Banholzer (87.)
Niklas Schnekenburger für Andreas Sauer (87.)

 

SV Schörzingen – SV Tuningen 0:4 (0:2)

DEUTLICHE NIEDERLAGE GEGEN TUNINGEN

SVS verpennt Anfangsphase - Gäste in allen Belangen überlegen

Eine deutliche und auch in dieser Höhe verdiente Niederlage mussten unsere Jungs am Sonntag gegen den Titelaspiranten aus Tuningen hinnehmen.

Von Beginn an wurde klar wer hier und heute als Sieger vom Platz gehen wird. Bereits nach drei Minuten lagen wir mit 0:2 zurück. Zwei Mal pennten wir und zwei Mal nutzen es die Gäste brutal aus. Es dauerte knapp 20 Minuten bis wir uns von diesem Schock erholt hatten. In dieser Zeit hätten die Tuninger durchaus noch das dritte oder das vierte Tor erzielen können. Danach waren wir aber besser im Spiel und hatten auch ab und an die Möglichkeit ein Tor zu erzielen, doch wir waren nach vorne zu harmlos. Die Gäste schalteten aber auch gefühlt zwei Gänge zurück. So ging es auch mit diesem Ergebnis in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel immer wieder dasselbe Bild. Tuningen hatte den Ball und wir liefen quasi nur hinterher- stellten aber in dieser Phase die Räume gut zu, sodass es Ihnen nicht mehr so leicht fiel vor unser Tor zu kommen. Wir eroberten ab und zu gut den Ball und hatten durchaus unsere Chancen den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch alle Versuche landeten meist auf der Wiese hinterm Sportplatz oder in den Armen des Keepers. Die Baar-Kicker erhöhten nun nochmal das Tempo und so kamen sie nach einer Standardsituation zum 3:0. Die Ecke wurde zunächst geklärt, doch den Nachschuss konnte niemand mehr verhindern. Danach kam Farbe ins Spiel. Es war die 77. Spielminute. Nico Hermann foulte sein Gegenspieler hart, dieser hatte sich nicht im Griff und ließ sich zu einer Tätlichkeit hinreißen. Rot für den Gästespieler und Gelb für uns. Man hätte sich auch nicht über eine Rote beschweren dürfen. Leider Gottes schlenzten die Gäste den fälligen Freistoß wunderbar über die Mauer - unhaltbar für Keeper Schmidberger. Dies war dann auch der Schlusspunkt. Nun heißt es Mund abputzen und weiter machen. Nächste Woche geht die Reise zum Spitzenreiter nach Denkingen.

Spielverlauf: 0:1 (1.), 0:2 (3.), 0:3 (66.), 0:4 (78.)

Aufstellung: 1 Kevin Schmidberger, 2 Michael Walter, 5 Samuel Rebhan, 8 Fabian Bayer, 9 Nico Bahnholzer, 10 Andreas Sauer, 11 Simon Henle, 12 Jonathan Schäfer, 13 Alexander Saar, 17 Marco Seifriz, 21 Nico Hermann

Ersatzbank: 4 Dennis Vaas, Stefan Ordowski, 15 Zoran Idjakovic (ET), 23 Jonas Keller,

Bes.Vork.: Rote Karte für Tuningen (77.)

Wechsel:
Jonas Keller für Andreas Sauer (35.)
Dennis Vaas für Marco Seifriz (79.)
Stefan Ordowski für Michael Walter (79.)

 

Vorschau Jugend

Samstag, 14.09.2019

C-Junioren, 15:00 Uhr, SGM Durchhausen/Baar – SGM Zepfenhan/Schörzingen
(Bezirkspokal)

 

Vorschau Aktive

Sonntag, 15.09.2019

15:00 Uhr, FSV Denkingen – SV Schörzingen

 

Volleyball Männer

Für unsere Volleyballgruppe Männer suchen wir Verstärkung. Von Jung bis Alt ist bei uns alles herzlich willkommen. Wir spielen aus Spaß am Sport und an der Kameradschaft.

Jeden Donnerstag um 20 Uhr in der Hohenberghalle.
Auftakt ist am 19.09.!

Bei Fragen kannst du dich gerne an Andreas Seng (Mobil: 015208921969) oder jeden aus unserer Gruppe wenden.

Die Volleyballmänner

 

Abt. Jedermannsport

Endlich geht auch für uns die große Sommerpause zu Ende.
Zum 1. Training treffen wir uns wieder in alter Frische, am Mittwoch, den 18. September um 20.00 Uhr in der Hohenberghalle.

Neueinsteiger sind bei uns immer herzlich willkommen.

Euer Übungsleiter
Jonny

Sponsor

Bandenwerbung Volksbank Albstadt 680x117

 

Veranstaltungen und Termine

No events

Tabelle 1.Mannschaft

Tabelle 2.Mannschaft