SV Schörzingen 1946 e.V.

 

1. Mannschaft 2015/16 - Kreisliga A Aufsteiger !!!
Gaukinderturnfest 2018
A-Jugend 2016/17 - SGM Schörzingen
B-Jugend 2015/16 - SGM Schörzingen
D-Jugend 2015/16 - SV Schörzingen
E-Jugend 2017/18 - SV Schörzingen
AH - SV Schörzingen 2016
Bambini/F-Jugend 2016/17 - SV Schörzingen
Kinderturnen - Fortgeschrittene - SV Schörzingen
Kinderturnen - Minis I - SV Schörzingen
Kinderturnen - Minis II - SV Schörzingen
Kinderturnen - Vorschulturnen - SV Schörzingen
Damen-Volleyball - SV Schörzingen
Herren-Volleyball 2016 - SV Schörzingen
Bauch-Bein-Po - SV Schörzingen
Jedermänner 2016 - SV Schörzingen
Gymnasik I - SV Schörzingen
Gymnastik II - SV Schörzingen

Relegation 2019



Amtsblatt 23.05.2019

Ergebnisse

Aktive
Nachreichung Spielbericht SV Schörzingen gegen SV Deilingen-Delkhofen
SV Schörzingen – SV Deilingen-Delkhofen 2:1 (1:1)

SVS ENTSCHEIDET DERBY FÜR SICH

Henle trifft kurz vor Schluss zum Sieg / Idjakovic-Elf nun Vierter

Unsere Mannen waren gleich von Anfang an hellwach und waren zu Beginn der Partie die bessere Mannschaft. Klare Chancen waren aber auf beiden Seiten Mangelware. Quasi mit der ersten dicken Gelegenheit gingen wir dann auch in Führung. Nach einer schönen Kopfballvorlage von Andi Sauer, nickte Top-Torjäger Simon Henle den Ball zur bis dato verdienten Führung ein. (28.Min) Doch nur fünf Zeigerumdrehungen später konnten wir den Ball auch schon wieder aus unserem Netz holen. Nach einer Unachtsamkeit in unserer Defensive stand der Gästeangreifer plötzlich allein vor unserem Schlussmann Kevin Schmidberger, umkurvte diesen und schob den Ball zum Ausgleich ein. (33.Min) In der Folgezeit kamen die Gäste immer besser in die Partie und hatten bis zum Pausenpfiff nochmals zwei dicke Möglichkeiten, die beide von uns noch von der Linie gekratzt wwurden. Somit konnten wir von Glück sagen, dass es zur Pause noch 1:1 stand.

Nach dem Seitenwechsel waren wir wieder besser in der Partie. Aggressiv in den Zweikämpfen und konsequent in unserer Defensivarbeit, sodass wir nichts Gefährliches zugelassen haben. In der 64. Minute dann ein Doppelwechsel. Banholzer und Pavic kamen für Seifriz und Hölsch. Coach Idjakovic stellte das System um und zeigte somit seinen Jungs, dass er die drei Punkte unbedingt haben wollte. Und man merkte es auch auf dem Spielfeld. Umso länger das Spiel dauerte desto näher kamen wir dem Führungstreffer. Doch er wollte zunächst nicht Fallen. Als die Schlussviertelstunde anbrach, war jedem klar, wer hier den Führungstreffer markiert, geht als Sieger vom Platz. Ein Spiel also auf der berühmten Messers Schneide. Wie schon des Öfteren in dieser Saison war es dann Simon Henle der mit irgendeinem Körperteil eine Traumflanke, des äußerst agilen Stefan Ordowski zum vielumjubelten Siegtreffer im Tor unterbrachte.

Spielverlauf: 1:0 Simon Henle (28.Min), 1:1 (33.Min), 2:1 Simon Henle (89.Min)

Aufstellung: 1 Kevin Schmidberger, 2 Dennis Fleig, 5 Elias Hölsch, 6 Riccardo Fromm, 7 Stefan Ordowski, 8 Fabian Bayer, 10 Timo Kohler, 11 Simon Henle, 17 Marco Seifriz, 20 Andreas Sauer, 21 Nico Hermann

Ersatzbank: 3 Simon Bayer, 9 Nico Banholzer, 12 Christian Seifriz, 18 Zoran Idjakovic, 19 Mario Pavic

64.Min: Nico Banholzer für Marco Seifriz
64.Min: Mario Pavic für Elias Hölsch
90.+2 Min: Christian Seifriz für Andreas Sauer

 

SGM Dürbheim/Mahlstetten – SV Schörzingen 0:2 (0:0)

Sieg im Verfolgerduell. SV Schörzingen bewahrt sich Aufstiegschancen.
Der ausführliche Spielbericht wird nachgereicht.

 

FC Frittlingen II – SGM Zepfenhan/Schörzingen II 2:0

 

A-Junioren, Spvgg Bochingen – SGM Schörzingen 5:0

 

B-Junioren, SGM Zepfenhan – Spvgg Trossingen 1:4 (1:2)

 

B-Junioren, SGM Zepfenhan – SGM Gosheim-Wehingen II 3:1 (2:0)

 

C-Junioren, SGM Schörzingen – SGM Gosheim-Wehingen II 5:0

Wir waren von Anfang an die Spielbestimmende Mannschaft und Luca erzielte mit der ersten Torchance nach einer schönen Hereingabe von Pascal Bayer das 1:0. Danach hatten wir noch einige gute Torchancen, jedoch der Gästekeeper hielt alles was auf das Tor kam. So stand es zur Halbzeit „nur“ 1:0.

In der 2. Hälfte dasselbe Spiel, mit dem Unterschied, dass sich unsere Chancen häuften und Marlon diese mit dem 2:0 und 3:0 kurz nacheinander nutzte. Danach spielte nur noch eine Mannschaft und in der Folge stellte Pascal Bayer sowie Marlon dann den verdienten 5:0 Endstand her.

Eingesetzte Spieler: Marlon Maier, Samuel Singer, Pascal Stehle, Luca Miller, Robert Salzmann, Louis Stutz, Hannes Frank (TW), Pascal Bayer, Edi Zena, Simon Schuler, Sebastian Welle

 

E-Junioren, Spvgg Trossingen I – SGM Schörzingen I 19:1

 

E-Junioren, Spvgg Trossingen II – SGM Schörzingen II 0:4

 

Bambini

Rückblick 1. Bambini Feldspieltag am 12.05. in Wellendingen.

Nach einer bärenstarken Hallenrunde starteten unsere Jungs am 12.05. in Wellendingen in die Feldrunde.
Wir knüpften nahtlos an die Winterergebnisse an und konnten 6 Spiele Gewinnen. 3 Spiele endeten unentschieden und nur 1 Spiel ging verloren.

Tore: 5x Dennis Zeisler, 5x Robin Degen, 4x Lukas Schmuck, 3x Elia Bayer, 2x Jeremia Seeburger, 1x Theo Büchle, 1x Jacob Ordowski
Eingesetzte Spieler: Cedrik Knaisch, Lukas Hoch, Lukas Schmuck, Jacob Ordowski, Elia Bayer, Robin Degen, Dennis Zeisler, Theo Büchle, Jeremia Seeburger

Beim 2. Spieltag am Samstag 18.05. in Spaichingen ging es gerade so weiter. Von 10 Spielen gewannen wir ganze 8. 1 Spiel endete unentschieden und nur eine Partie ging verloren.

Tore: 10x Robin Degen, 8x Dennis Zeisler, 4x Theo Büchle, 3x Leon Senn, 3x Jacob Ordowski, 3x Lukas Schmuck
Eingesetzte Spieler: Cedrik Knaisch, Jacob Ordowski, Robin Degen, Leon Senn, Theo Büchle, Lukas Schmuck, Dennis Zeisler.

Vorschau 3. Spieltag.
Der 3. Spieltag findet am Samstag, den 25.05 um 10:30 Uhr in Frittlingen statt.

 

Vorschau Jugend

Freitag, 24.05.2019

E-Junioren, 18:30 Uhr, SGM Schörzingen I – SGM Irslingen I
E-Junioren, 17:30 Uhr, SGM Schörzingen II – SGM Irslingen II

Samstag, 25.05.2019

C-Junioren, 14:45 Uhr, SGM Deisslingen – SGM Schörzingen
D-Junioren, 14:45 Uhr, SGM Zepfenhan – FV 08 Rottweil II
F-Junioren, Beginn 10:00, 3. Spieltag beim TV Wehingen

10:18 Uhr, SV Schörzingen – Spvgg Aldingen II
10:54 Uhr, SV Schörzingen – SV Deilingen-Delkhofen
12:06 Uhr, FV 08 Rottweil III – SV Schörzingen
13:18 Uhr, SV Schörzingen – SV Zimmern o.R. II
14:12 Uhr, FSV Zepfenhan – SV Schörzingen

Bambini, Beginn 10:30 Uhr, 3. Spieltag beim FC Frittlingen

Sonntag, 26.05.2019

B-Junioren, 10:30 Uhr, SGM Durchhausen Baar – SGM Zepfenhan

 

Vorschau Aktive

Sonntag, 26.05.2019

13:00 Uhr, SGM Zepfenhan/Schörzingen II – FC Göllsdorf II
13:00 Uhr, SV Spaichingen – SV Schörzingen

 

30 Jahre Jedermannsport – Jubiläumsausfahrt Wiesbaden/Frankfurt a.M.

Abt. Jedermannsport

Abt. Jedermannsport

Zum 30-jährigen Bestehen der Abt. Jedermannsport des SV Schörzingen und in Anerkennung unserer beiden Übungsleiter, Klaus Bartel und Jonny Pfriender, die jeweils die Gruppe 15 Jahre lang trainierten bzw. noch trainieren, unternahmen wir einen zweitägigen Ausflug nach Wiesbaden und Frankfurt a.M. zusammen mit unseren Partnern.

Bereits sportlich um 5:00 Uhr am Samstag, den 18.5.2019 starteten wir mit einem Reisebus der
Fa. Müller unsere Fahrt.
Zunächst ging es auf den Frankfurter Flughafen, wo wir eine interessante zweistündige Maxitour auf dem Vorfeld erleben durften. Wir konnten hautnah Starts und Landungen vieler Flugzeuge miterleben. Besonders imposant natürlich Starts des A380, dem größten Passagierflugzeug der Welt mit einem Abhebegewicht von 570to.
Auch Fakten, wie die modernste unterirdische Gepäcksortieranlage der Welt mit 81km Länge ermöglicht Passagierumsteigezeiten von nur 45 Minuten, brachten uns zum Staunen und machte dieses Erlebnis einmalig.

Weiter ging es in einen Vorort von Wiesbaden zum Mittagessen in einen wunderschönen Biergarten.
Danach begann unsere Führung durch eine der ältesten Sektkellereien. Gegründet wurde Henkell 1832 in Wiesbaden und noch heute ist das schlossähnliche Hauptgebäude eine Augenweide.

Wiesbaden wurde im Krieg kaum zerstört, dadurch gibt es Unmengen von historischen Gebäuden und Villen. Bereits die Römer entdeckten in Wiesbaden 5 heiße Quellen, daher wurde später das Stadtbild auch als Kurstadt mit Kurhaus und Casino geprägt.
Dies wurde uns bei der Stadtrundfahrt sehr anschaulich erklärt.
Unsere Fahrt endete dann am Hotel direkt in der Fußgängerzone.
Im Ratskeller des wunderschönen Rathauses hatten wir für den Abend reserviert und bei gutem Essen und Andechser Bier war das ein schöner Ausklang des ersten Reisetages.

Gut gestärkt am Frühstücksbuffet ging es am Sonntag nach Frankfurt a.M.
Hier fuhren wir auf den 200m hohen Main Tower, das vierthöchste Gebäude Deutschlands.
Wir konnten einen tollen Blick auf die Mainmetropole genießen und auch die Wolkenkratzer in unmittelbarer Nähe bewundern.
Anschließend schlenderten wir noch etwas durch die historische Innenstadt, vorbei an der Paulskirche und genossen noch ein kühles Getränk in unmittelbarer Nähe zum „Römer“, welches seit dem 15. Jahrhundert das Rathaus der Stadt Frankfurt ist und durch die charakteristische Treppengiebelfassade auffällt.
Am Eisernen Steg begann dann unsere Mainschifffahrt entlang der Mainmetropole. Viele interessante Fakten zur Stadt und die Skyline aus verschieden Perspektiven konnten wir hier bewundern.

Nach diesen Erlebnissen in Frankfurt ging es mit dem Bus wieder Richtung Heimat. Unterwegs hatten wir noch eine Weinprobe mit Winzervesper im Programm. So konnten wir in Albersweiler auf einem Weingut nach der Weinprobe gut gestärkt bei Wein und Gesang noch etwas verweilen.

Nach zwei wunderschönen und interessanten Tagen bei schönstem Sonnenwetter endete unsere Reise dann um 21:00 Uhr in Schörzingen.
Dieser Ausflug wird allen noch lange in Erinnerung bleiben.

Veranstaltungen und Termine

Sa, 22 Juni 2019, 16:00, - 18:00
Relegationsspiel 1.Mannschaft

Ort:Bubsheim Sportgelände

Tabelle 1.Mannschaft

Tabelle 2.Mannschaft